Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Autor: Frau Gallinger
Artikel vom 02.11.2017

Blumenschmuckprämierung 2017

Blumenschmuckprämierung
Blumenschmuckprämierung

Blumenschmuckprämierung 2017

Lachende Gesichter, einen interessanten Vortrag, sowie ein Augen- und Gaumenschmaus kennzeichneten die diesjährige Abschlussveranstaltung zur Blumenschmuckprämierung 2017.

Die Blumenschmuckprämierung, welche zuletzt 2014 in unserer Gemeinde stattfand, hat in vielen Gemeinden des Landkreis Biberach eine lange Tradition. Die Prämierung fand auch in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit dem Verein der Gartenfreunde in unserer Gemeinde statt. Nicht nur einjährige Sommerblumen am Fenster und Balkon, sondern auch mehrjährige Pflanzen im Vorgarten oder Garten, die dem öffentlichen Straßen-/Fußgängerbereich zugewandt sind, tragen aktiv zur Dorfverschönerung und somit zur „Visitenkarte“ der Gemeinde bei. Und so schaute im Juli dieses Jahres Kreisfachberater Alexander Ego bei den 41 gemeldeten Teilnehmern vorbei und bewertete in zwei Kategorien die einsehbaren Gartenteile.

Am 19.10.2017 fand dann im Gemeindehaus St. Martinus die Prämierung statt. Bevor die Preise verliehen wurden informierte Alexander Ego in einem kurzweiligen Vortrag über die Problematik von Kreuzkräutern, besonders dem bekannten Jakobskreuzkraut.

An einem kleinen Fingerfood-Buffet und bereits mit Blick auf den 1A-, 1. und 2. Preis konnten sich die Gäste stärken bevor Bürgermeister Ackermann, Kreisfachberater Alexander Ego und Gartenfreunde-Vorstand Hubert Gaißmaier die Preise überreichten. Alexander Ego hatte zusätzlich noch zwei Sonderpreise im Gepäck: Diese erhielten die überraschte Fam. Christ aus Edelbeuren, sowie gemeinsam Fr. Seidel u. Fr. Kuplwieser für die Gestaltung und Pflege der rund 40 Blumenkästen am Rathaus Erolzheim.

Die Gartenfreunde Erolzheim hatten zudem im Rahmen ihres 50-jährigen Vereinsjubiläums  einen Fotowettbewerb ausgeschrieben und zusätzlich die 12 angemeldeten Teilnehmer mit eingeladen. Die Veranstaltung im kath. Gemeindehaus bot einen guten Rahmen um auch die Preisträger des Fotowettbewerbs bekanntzugeben. Unter insgesamt 26 eingereichten Bildern prämierten die Gartenfreunde Fotoaufnahmen von Klaus Reich (1. Platz), Engelina Koch (2. Platz) und Jennifer Bürk (3. Platz).  

Kontakt

Gemeinde Erolzheim
Marktplatz 7
88453 Erolzheim
07354 9318-0
07354 9318-99
poststelle(@)erolzheim.de

Rathaus Anschrift

  • Gemeinde Erolzheim
  • Marktplatz 7
  • 88453 Erolzheim

Öffnungszeiten

  • Montag: 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Dienstag: 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr