Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Autor: Frau Gallinger
Artikel vom 02.08.2018

Gemeinderatssitzung

Kurzbericht zur Gemeinderatssitzung vom 24. Juli 2018

Neubau Dorfgemeinschafts-/Feuerwehrhaus Edelbeuren
- Vergabe von weiteren Gewerken

Für die Baumaßnahme wurden die nachfolgend aufgeführten Gewerke vergeben:
a) Sektionaltore
Fa. Schindler Tür- und Torsysteme, Dettingen 5.867,89 €
b) Heizung
Fa. Seitz Haustechnik, Erolzheim 35.427,28 €
c) Lüftung
Fa. Seitz Haustechnik, Erolzheim 36.580,81 €
d) Sanitär
Fa. Seitz Haustechnik, Erolzheim 26.981,38 €
e) Elektro
Fa. Schad Elektro-/Melktechnik, Erolzheim 43.703,90 €

Auf Grund der durch die Baugenehmigung vorgeschriebenen Lüftungsanlage erhöhen sich die Kosten bei der Haustechnik. Die Mehrkosten können jedoch durch die günstigen Angebote bei den bereits durchgeführten Vergaben ausgeglichen werden, sodass die Maßnahme im Kostenrahmen liegt.

Baugesuche
Nachfolgenden Baugesuchen wurde das Einvernehmen und wenn notwendig Befreiungen vom Bebauungsplan erteilt:
- Einbau von Wohnungen in bestehendes landwirtschaftliches Gebäude und Errichtung Carport auf dem Grundstück Kellmünzer Straße 11
- Neubau eines Geräteschuppens auf dem Grundstück Buchenweg 3
- Neubau eines Gerätehauses auf dem Grundstück Buchenweg 7
- Anbau bzw. Erweiterung des bestehenden Schuppens auf dem Grundstück Bechtenroter Weg 2
- Umbau und Erweiterung der Grundschule Erolzheim auf dem Grundstück Realschulweg 6. Der Gemeinderat wurde zusätzlich darüber informiert, dass in Abstimmung mit der Schulleitung bzgl. Raumeinteilung geringfügige Änderungen vorgenommen wurden.

Dem Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes für die Errichtung eines Gartenhauses auf dem Grundstück Wielandstraße 2 wurde nicht stattgegeben, da das Gartenhaus außerhalb der Baugrenze direkt an der Straße errichtet werden soll.

Geplante Flurneuordnung in einem Teilbereich des Sanierungsgebiets „Ortskern II“
Um das Wohnumfeld im Bereich der Langgasse aufzuwerten sowie neue und verbesserte fußläufige Verbindungen herzustellen, beabsichtigt die Gemeinde die Neugestaltung der Langgasse. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die ungünstig zugeschnittenen Grundstücke neu zu ordnen um eine zusätzliche Wohnbebauung zu ermöglichen. Der Gemeinderat legte fest, hierzu im Bereich zwischen Langgasse/Sportplatzweg/Jahnstraße/Daimlerstraße eine Flurneuordnung durch das Flurbereinigungsamt durchzuführen. Sofern möglich, erwirbt die Gemeinde im Rahmen dieser Flurneuordnung die bisher noch nicht erworbenen für die Neugestaltung benötigten Straßenflächen und übernimmt vollständig die Kosten für das Verfahren, wodurch die Neuordnung für die Grundstückseigentümer (Vertragliche Abwicklung, Vermessung, Grundbuchumschreibung) kostenfrei ist. In diesem Zusammenhang wurde auch auf die öffentliche Informationsveranstaltung am 26. Juli hingewiesen, bei der durch das Flurbereinigungsamt die Einzelheiten erläutert werden.

Bekanntgaben und Verschiedenes
Der Gemeinderat wurde bereits einer vorausgegangenen Gemeinderatssitzung darüber informiert, dass wegen Personalwechsel und längerem krankheitsbedingten Ausfall eine Unterbesetzung im katholischen Kindergarten besteht, weshalb bis zu den Sommerferien die Öffnungszeiten reduziert werden mussten. Details wurden den Eltern während dem Elternabend am 09.07.2018 erläutert. Nach erfolgter Ausschreibung konnte zwischenzeitlich Personal eingestellt werden, sodass nach den Sommerferien der Regelbetrieb wieder gewährleistet ist.
Zwischenzeitlich werden im Katholischen Kindergarten mehr Ganztagesplätze nachgefragt als Plätze vorhanden sind. Für weitere Ganztagesplätze soll nun die Änderung der Betriebserlaubnis beantragt und weiteres Personal eingestellt werden. Zu welchem Zeitpunkt weitere Ganztagesplätze zur Verfügung gestellt werden können, steht noch nicht fest.

Kontakt

Gemeinde Erolzheim
Marktplatz 7
88453 Erolzheim
07354 9318-0
07354 9318-99
poststelle(@)erolzheim.de

Rathaus Anschrift

  • Gemeinde Erolzheim
  • Marktplatz 7
  • 88453 Erolzheim

Öffnungszeiten

  • Montag: 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Dienstag: 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr