Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Autor: Frau Gallinger
Artikel vom 31.10.2019

Gemeinderatssitzung

Kurzbericht zur Gemeinderatssitzung vom 22. Oktober 2019

Baugesuche
Folgenden Baugesuchen wurde das Einvernehmen und wenn notwendig, Befreiungen vom Bebauungsplan erteilt:

  • Umbau Wohnhaus mit Erweiterung Gaube und Anbau Balkon auf dem Grundstück Lindenstraße 12, Erolzheim.
  • Bauvoranfrage auf Wohnraumerweiterung im Bühnengeschoss und Anbau von zwei Schleppdachgauben auf dem Grundstück Hölderlinstraße 4, Erolzheim.

Das Baugesuch für das Grundstück Panoramastraße 64 wurde vertagt, da es bei der Gemeinderatseinladung nicht korrekt bezeichnet war (richtig: Neubau eines Wohngebäudes mit 6 Einheiten). Bereits im Rahmen einer Bauvoranfrage wurde das Einvernehmen und die notwendigen Befreiungen vom Bebauungsplan erteilt. Der Bauantrag entspricht der im Rahmen der Bauvoranfrage eingereichten Planung, weshalb bereits ein Rechtsanspruch auf Genehmigung besteht. Der Antrag wird aus formalen Gründen auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung aufgenommen.

Umbau/Erweiterung Grundschule Erolzheim
- Vergaben

Folgende Gewerke wurden vergeben:

  • Schlosserarbeiten (Fluchttreppe auf der Nordseite) an die Firma S+S Metalltechnik, Kellmünz zum Angebotspreis von 17.790,00 €
  • Reinigungsarbeiten an die Firma UWE GmbH, Birkenhard zum Angebotspreis von 8.313,00 €

Sanierung Realschule Erolzheim
- Erweiterung Auftrag EDV-Verkabelung

Im Rahmen der Sanierung der Realschule wird auch die EDV-Verkabelung erneuert bzw. neu installiert. Ausgenommen waren der Neubau aus dem Jahr 2015, der nach heutigem Stand bereits ausgebaut wurde und der Neubau zum Ende der 90er Jahre. In diesem Bereich wurden Kabel bereits provisorisch verlegt. Durch die aus dem DigitalPakt Schule bewilligten Zuschüsse ist es nun möglich, auch diesen Bereich mit einer 80-prozentigen Förderung nach heutigem Stand auszubauen. Die Kosten wurden mit rund 41.000,00 € errechnet. Der von der Gemeinde zu tragende Anteil beläuft sich auf 8.200,00 €. Die Verwaltung wurde beauftragt, im Rahmen der laufenden Sanierung ein Nachtragsangebot einzuholen und ermächtigt, den Auftrag zu vergeben.

Bekanntgaben und Verschiedenes

  • Der Vorsitzende informierte über die Forstneuorganisation, wonach ab 01. Januar für die Gemeinde Herr Kevin Reß als Revierförster zuständig ist. Der vom Forstamt aufgestellte und bekanntgegebene Haushaltsplan wurde genehmigt.
  • Der Vorsitzende informierte weiter über den aktuellen Stand der Baumaßnahmen im Schulbereich.
  • Der Vorsitzende gab bekannt, dass durch den Abwasserzweckverband Illertal das Pumpwerk in Kirchdorf abgenommen wurde und es sich nun im Probebetrieb befindet. Im Pumpwerk Erolzheim erfolgt aktuell die Installation der Technik und Steuerung. Auch hier kann in wenigen Wochen mit dem Probebetrieb begonnen werden.
  • Der Vorsitzende informierte, dass durch die EnBW Tiefbauarbeiten in der Biberacher und Kellmünzer Straße durchgeführt werden. Im Rahmen einer Eilentscheidung wurde entsprechend dem Grundsatzbeschluss des Gemeinderats zur Mitverlegung von Leerrohren für künftige Breitbandanschlüsse der Auftrag zur Mitverlegung zum Preis von 15.800,00 € vergeben.

Kontakt

Gemeinde Erolzheim
Marktplatz 7
88453 Erolzheim
07354 9318-0
07354 9318-99
poststelle(@)erolzheim.de

Rathaus Anschrift

  • Gemeinde Erolzheim
  • Marktplatz 7
  • 88453 Erolzheim

Öffnungszeiten

  • Montag: 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Dienstag: 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr