Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Autor: Frau Gallinger
Artikel vom 23.03.2020

Coronavirus

Einschränkungen/Maßnahmen aufgrund Coronavirus-Pandemie

Aufgrund der rasanten Verbreitung des Coronavirus wurden zum Schutz der Bevölkerung weitreichende Maßnahmen zu Kontaktreduzierungen festgelegt, um die eine unkontrollierte, schnelle Ausbreitung des Virus zu verhindern und um die bestehenden Gesundheitssysteme zu schützen sowie die Behandlungskapazitäten weiter zu erhöhen und weitere Maßnahmen zum Schutz von Risikogruppen ergreifen zu können.

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung gelten die nachfolgenden Einschränkungen/ Untersagungen gelten (zunächst) bis einschließlich 19.04.2020:

  • Schließung von Schulen (Grund- und Realschule) sowie der Kindertageseinrichtungen (Kath. Kindergarten, Waldkindergarten und Betreuungsangebote bei örtlichen Tagesmüttern). Die Betreuung für Kinder von Beschäftigten in kritischen Infrastrukturen (wie Polizei, Feuerwehr, medizinisches und Pflegepersonal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten, Lebensmittelproduktion und -einzelhandel, Müllabfuhr sowie Energie- und Wasserversorgung) wird sichergestellt.
  • Sperrung gemeindeeigener Gebäude / Räumlichkeiten (Schließung von Dorfgemeinschftshaus Edelbeuren, Sporthalle, Mehrzweckhalle und Hallenbad)
  • Der Betrieb von Kultur- und Bildungseinrichtungen, Volkshochschulen, Musikschulen, öffentliche Bibliotheken, Kino, Schwimm-, Spaß- und Hallenbäder, Saunen, Fitnessstudios, allen öffentlichen und privaten Sportstätten, öffentliche Spiel- und Bolzplätzen, Eisdielen, Bars, Kneipen, Diskos, Freizeit- und Tierparks, Anbieter von Freizeitaktivitäten (auch außerhalb geschlossener Räume) ist untersagt.
  • Der Betrieb von Jugendtreffs (damit der Betrieb aller „Buden“) ist untersagt.
  • Der Betrieb von Gaststätten und touristischen Übernachtungen ist untersagt. (Ausnahme gilt für Außer-Haus-Verkauf von Gaststätten).
  • Einschränkung des Besucherverkehrs im Rathaus (die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind telefonisch und per Mail erreichbar. Besuche sind nur im Notfall und nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich).
  • Frisöre, Tattoo-/Piercing-Studios, Massagestudios, Kosmetikstudios, Nagelstudios, Studios für kosmetische Fußpflege sowie Sonnenstudios
  • Beherbergungsbetriebe, Campingplätze und Wohnmobilstellplätze
  • Alle Verkaufsstellen des Einzelhandels, die nicht zu den u.g. Einrichtungen gehören, werden geschlossen, insbesondere Outlet-Center.

Geöffnet bleiben insbesondere:

    • Einrichtungen des Gesundheitswesen wie Arztpraxen, Apotheken, etc. (bitte telefonische Kontaktaufnahme)
    • Lebensmittelgeschäfte (für den täglichen Bedarf) einschließlich Bäckereien und Metzgereine, Wochen-, Getränke-, Raiffeisen-, Drogeriemärkte, Tankstellen, Banken, Abhol- und Lieferdienste, Poststellen, Reinigungen, Zeitungsverkauf, Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte, der Großhandel, Hofläden. Diesen ist gestattet, auch an Sonn- und Feiertagen zu öffnen.

      Wichtig/zu beachten:
      Es ist generell ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Personen einzuhalten.


Untersagt sind:

  • Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten bei der VHS oder Musikschule oder Busreisen
  • Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen und anderen Glaubensgemeinschaften
  • Sonstige Versammlungen und Veranstaltungen jeglicher Art (drinnen und draußen)
  • Betreten von Einrichtungen für Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf (Seniorenzentrum und Betreutes Wohnen in der Leutkircher Straße) und Krankenhäuser

Aufenthalt im öffentlichen Raum:

  • Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet. Zu anderen Personen ist im öffentlichen Raum, wo immer möglich ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

 

Ein Appell an Sie alle:
Auch wenn dies alles für jeden Einzelnen einen harten Einschnitt bedeutet, handeln Sie im Sinne der Vorschriften und reduzieren Sie persönliche Kontakte auf das Notwendigste. Schützen Sie damit sich und besonders gefährdete Personengruppen, beispielsweise ältere Menschen oder Menschen mit Vorerkrankungen. Je mehr sich der Einzelne an diese Regeln hält, umso schneller kommen wir durch diese Krise und können weitreichendere Maßnahmen/Einschränkungen vermeiden.

 

 

 

Kontakt

Gemeinde Erolzheim
Marktplatz 7
88453 Erolzheim
07354 9318-0
07354 9318-99
poststelle(@)erolzheim.de

Rathaus Anschrift

  • Gemeinde Erolzheim
  • Marktplatz 7
  • 88453 Erolzheim

Öffnungszeiten

  • Montag: 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Dienstag: 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr