Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Autor: Frau Gallinger
Artikel vom 14.11.2018

Gemeinderatssitzung

Erweiterung Urnenwand
Erweiterung Urnenwand

Kurzbericht zur Gemeinderatssitzung vom 06. November 2018

Baugesuch
Das Baugesuch zum Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage auf dem Grundstück Rotweg 6/2, Bechtenrot wurde wegen noch zu klärender Punkte im Einvernehmen mit den Bauherren von der Tagesordnung abgesezt.

Erweiterung Urnenwände auf dem Friedhof
Die im Jahr 2014 errichteten Urnenwände mit 36 Kammern sind bis auf 4 belegt. Bei der damaligen Planung wurde bereits ein Entwurf für die Errichtung weiterer Urnenwände erstellt und vom Gemeinderat genehmigt. Dieser sieht auf der Grünfläche östlich der Leichenhalle zwei in Achteckform gestaltete Flächen mit Urnenwänden an der Außenseite vor.
Auf Grund des Bedarfs soll nun in einem ersten Bauabschnitt das erste Element gebaut werden. Der Gemeinderat genehmigte den nachfolgenden Entwurf (siehe Plan)

Insgesamt sind 6 Urnenwände vorgesehen, die in Form/Gestaltung den vorhandenen Urnenwänden entsprechen. Im Vergleich zu den bestehenden ist eine breitere Ausführung möglich, so dass 4 x 3 Urnenkammern pro Wand möglich sind, statt bisher 3 x 3. Insgesamt werden 32 Bestattungsplätze geschaffen. Langfristig ist eine Erweiterung mit der gleichen Anzahl an Bestattungsplätzen möglich. Der Zugang erfolgt über den Hauptweg vom Eingang zur Leichenhalle sowie über einen Verbindungsweg vom Vorplatz der Leichenhalle. Die Kosten wurden mit 146.000,00 € berechnet.
Das Ingenieurbüro Funk soll nun mit der Ausführungsplanung beauftragt und die Baumaßnahme im Jahr 2019 durchgeführt werden.

Bepflanzung Fahrbahnteiler Kirchberger Straße
Die Fahrbahnteiler in der Kirchberger Straße sind fertiggestellt. Für die Bepflanzung wurde dem Gemeinderat ein Vorschlag des Ingenieurbüros Funk vorgestellt. Berücksichtigt wurden hierbei die Anforderungen des Straßenamts im Hinblick auf Verkehrssicherheit und Sichtverhältnisse. Beim nördlichen Fahrbahnteiler am Ortseingang von Kirchberg kommend sind Latschenkiefern sowie Rosen und Stauden vorgesehen. Beim südlichen Fahrbahnteiler Rosen und Stauden. Die Gestaltung wurde im Gemeinderat im Hinblick auf Farbgebung und Pflege, die der Gemeinde obliegt, intensiv diskutiert. Die Bepflanzung der nördlichen Insel mit Latschenkiefern wurde in Anbetracht der geschwindigkeitsreduzierenden Wirkung genehmigt. Jedoch soll die übrige Bepflanzung der Fahrbahnteiler unter Einbeziehung und Beratung durch die Gartenfreunde Erolzheim e. V. abgesprochen werden.

Vorberatung der Investitionsschwerpunkte für den Haushaltsplan 2019
Vom Gemeinderat wurden nachfolgende Investitionen zur Berücksichtigung im Haushaltsplan 2019 festgelegt:
- Sanierung/Erweiterung Grundschule 2.300.000,00 €
- Sanierung Realschule (Gesamtaufwand rund 5 Mio. €, davon 1. Rate) 1.000.000,00 €
- Sanierung Hallenbad (Decke, Beleuchtung, Technik) 550.000,00 €
- Grunderwerb für Baugrundstücke, Wohnbau und Gewerbe sowie im Sanierungsgebiet 700.000,00 €
- Erschließung Baugebiet Helsenäcker II, Edelbeuren (Gesamtaufwand 1,73 Mio. €, davon 1. Rate) 1.230.000,00 €
- Aufdimensionierung Querung Regenwasserkanal in der Erolzheimer Straße mit Flutmulde zur Rot 291.000,00 €
- Erweiterung Urnenwand Friedhof 150.000,00 €
- Neuanlage naturnahe Bestattungsform beim Friedhof 330.000,00 €
- Neubau Bauhofgebäude – Planungskosten 50.000,00 €
- Erwerb von 3 Wohnungen im neu zu errichtenden Gebäude für betreutes Wohnen 600.000,00 €
- Erneuerung EDV und Anschaffung Geräte/Ausstattung Rathaus 60.000,00 €

Finanziert werden die Investitionen durch einen Zahlungsmittelüberschuss aus dem laufenden Betrieb, Zuschüsse und Bauplatzerlöse. Zusätzlich ist eine Kreditaufnahme in Höhe von 1,6 Mio. € zur Finanzierung der 3 Wohnungen im Gebäude für Betreutes Wohnen und die Sanierung der Realschule vorgesehen.

Beim Eigenbetrieb Wasserversorgung werden Investitionen für den Neubau der Wasserleitung im Baugebiet Helsenäcker II, Edelbeuren sowie die Abrechnung des Baugebiets Brentenghau II berücksichtigt.

Bekanntgaben und Verschiedenes
- Der Hallenwirt der Mehrzweckhalle, die Illertaler Landhausküche, stellt den Betrieb des Partyservice zum 31.12.2018 ein. Die Bewirtung der Halle erfolgt weiterhin.
- Bei der Wahl der Schöffen wurde von der Gemeinde eingereichten Vorschlagsliste kein Bewerber berufen.
- Gemeinderat Högerle informierte über die aktuell in Eigenleistung durchgeführten Arbeiten am Dorfgemeinschaftshaus in Edelbeuren. Die Arbeiten liegen im Zeitplan.
- Der Vorsitzende bedanke sich abschließend bei den Gemeinderäten für die Teilnahme und konstruktive Arbeit im Rahmen der Klausur des Gemeinderats am 19./20. Oktober 2018.

Kontakt

Gemeinde Erolzheim
Marktplatz 7
88453 Erolzheim
07354 9318-0
07354 9318-99
poststelle(@)erolzheim.de

Rathaus Anschrift

  • Gemeinde Erolzheim
  • Marktplatz 7
  • 88453 Erolzheim

Öffnungszeiten

  • Montag: 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Dienstag: 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr