Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Autor: Frau Gallinger
Artikel vom 12.07.2018

Gemeinderatssitzung

Kurzbericht zur Gemeinderatssitzung vom 03. Juli 2018

Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffentlicher Sitzung
Die Gemeinde Erolzheim lässt eine Ökokontomaßnahme auf der Gemarkung Unlingen gegen Vergütung auf ihr Ökokonto anrechnen. Die Verwaltung wurde beauftragt, mit dem Vorhabenträger eine entsprechende Vereinbarung abzuschließen.

Erneuerung Heizungsanlage Rathaus
Für die auf Grund des defekten Heizkessels im Rathaus auszutauschende Heizungsanlage wurden vom Ingenieurbüro Dieter Fischer als Alternativen eine Holzpelletheizung, ein Gas-Klein-BHKW mit Gas-Brennwert-Spitzenlastkessel und eine Gas-Brennwertkesselanlage mit zusätzlicher Erarbeitung eines Sanierungsfahrplanes untersucht. Nach Abwägung der Vor- und Nachteile, der Investitions- und Betriebskosten sowie der ökologischen Aspekte, beschloss der Gemeinderat, die Gas-Brennwertkesselanlage auszuführen. Die Kosten sind mit rund 51.100,00 € veranschlagt. Enthalten ist der „Sanierungsfahrplan“ mit 6.000,00 €. Hierbei wird das Gebäude auf mögliche energetische Sanierungsmöglichkeiten untersucht, wodurch der regenerative Anteil nachgewiesen ist. Die vorgeschlagenen Maßnahmen können im Rahmen der Rathaussanierung umgesetzt werden. Die Erneuerung der Heizungsanlage soll nun zeitnah ausgeschrieben werden. Die Verwaltung wurde ermächtigt, den entsprechenden Auftrag zu vergeben sowie einen Fachplaner mit der energetischen Untersuchung des Rathauses zu beauftragen.

Baugesuche
Dem Baugesuch auf Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage und Carport auf dem Grundstück Birkenweg 6, Erolzheim wurde das Einvernehmen erteilt.

Annahme von Spenden
Bei der Gemeinde sind für die Heimatpflege sowie zur Förderung des Feuerschutzes 3 Spenden mit insgesamt 360,00 € eingegangen. Der Gemeinderat beschloss diese anzunehmen.
Den Spendern ein herzliches Dankeschön für die finanzielle Unterstützung!

Bekanntgaben und Verschiedenes
Der Vorsitzende informierte über folgendes:

  • Abrechnung der Illertalschule Bonlanden für das Jahr 2017
    Der Abmangel beläuft sich auf 59.378,00 €. Nach dem Umlageschlüssel (25 % nach Einwohner und 75 % nach Schüler aus der jeweiligen Gemeinde) beträgt der Anteil der Gemeinde Erolzheim 6.675,00 €.
  • Für den Umbau/die Erweiterung der Grundschule Erolzheim wurde ein Zuschuss aus dem Ausgleichstock mit 250.000,00 € bewilligt.
  • Die Sitzung des Zweckverbands Wasserversorgung Iller-Rißtal, bei der Oberbürgermeister Gerold Rechle, Stadt Laupheim zum ersten stellvertretenden Verbandsvorsitzenden gewählt wurde. Darüber hinaus wurde beschlossen, welche Maßnahmen zur Verbesserung der Versorgungssicherheit aus dem hierzu erstellten Gutachten umgesetzt werden. Wesentliche Punkte für die Gemeinde Erolzheim sind die Erweiterung des Hochbehälters Erolzheim sowie die Anschaffung von Notstromaggregaten für Hochbehälter und Pumpstation. Für den Notfall, dass das Pumpwerk Erolzheim ausfällt, soll eine weitere Einspeisemöglichkeit von der Gruppenwasserversorgung Gutenzell und der Mühlbachgruppe geschaffen werden. Im Zusammenhang mit der Erschließung des Baugebiets „Helsenäcker II“, Edelbeuren wird im Bereich der umzubauenden Kreisstraße durch den Verband ein Abzweigschacht errichtet sowie eine Leitungsverlegung erfolgen.
  • Sitzung des Abwasserzweckverband Rottal am 21. Juni 2018
  • Probleme bei der personellen Besetzung im katholischen Kindergarten. Die Kirchengemeinde informierte die Verwaltung, dass aktuell 3 Stellen nicht besetzt sind. Bis zu den Sommerferien sollen daher die Öffnungszeiten geändert werden. Die Kirchengemeinde als Träger des Kindergartens wird die Eltern entsprechend informieren.
  • Der Baubeginn für das Dorfgemeinschafts-/Feuerwehrhaus erfolgt am 06./07. Juli 2018 mit dem Aushub der Baugrube.

Aus der Mitte des Gemeinderats wurde angesprochen:

  • Vorhandener Klee/Unkraut im Bereich der Rasen-/Grünfläche der Kindertagesstätte
  • Wespennest an der Sitzfläche der Wippe des Kleinkindspielplatzes
  • Im Bereich des Wertstoffhofs auf der Straße abgestellte Container/Auflieger der Versorgungsunternehmen und die damit verbundenen Straßenbeschädigungen und –verunreinigungen

Kontakt

Gemeinde Erolzheim
Marktplatz 7
88453 Erolzheim
07354 9318-0
07354 9318-99
poststelle(@)erolzheim.de

Rathaus Anschrift

  • Gemeinde Erolzheim
  • Marktplatz 7
  • 88453 Erolzheim

Öffnungszeiten

  • Montag: 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Dienstag: 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr