Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Autor: Frau Gallinger
Artikel vom 07.03.2019

Gemeinderatssitzung

Kurzbericht zur Gemeinderatssitzung vom 26. Februar 2019

Vergabe der Arbeiten zur Erschließung Baugebiet „Helsenäcker II“, Edelbeuren mit Außengebietsableitung und Wasserzählerschacht
Die Arbeiten für die Erschließung des Baugebiets „Helsenäcker II“ in Edelbeuren wurden zusammen mit der Maßnahme zur Verbesserung der Außengebietsableitung durch Dolenvergrößerung im Bereich der Kreisstraße (künftige Abbiegespur) und einer Flutmulde zur Rot sowie den Bau eines Wasserzählerschachtes ausgeschrieben. Bei dem Wasserzählerschacht handelt es sich um eine Maßnahme des Zweckverbandes Wasserversorgung Iller-Rißtal. Im Baustellenbereich wird bereits die Grundlage für eine neue Verbindungsleitung von Edelbeuren Richtung Dietbruck geschaffen.

Auf die Ausschreibung sind 3 Angebote eingegangen. Der Auftrag wurde an die Firma Gräser, Ochsenhausen zum Angebotspreis von 1.777.121,13 € vergeben. Die Kosten liegen rund 120.000,00 € über der Kostenberechnung. Davon entfällt rund die Hälfte jeweils auf die Erschließung des Baugebiets und die Maßnahme zur Verbesserung der Außengebietsableitung.

Vergabe Gewerke zum Umbau/Erweiterung Grundschule Erolzheim
Für die Maßnahme zum Umbau/zur Erweiterung der Grundschule wurden die ersten Gewerke öffentlich bzw. beschränkt ausgeschrieben. Die Aufträge mit insgesamt rund 888.300,00 € (Kostenberechnung 880.300,00 €) wurden durch den Gemeinderat wie nachfolgend aufgeführt an den jeweils günstigsten Bieter vergeben:

- Bauhauptarbeiten: Firma Komander, Maselheim 302.862,77 €
- Gerüstbauarbeiten: Firma Maier Gerüstbau GmbH, Erolzheim 8.031,07 €
- Holzbauarbeiten: Firma Schmid GmbH, Gutenzell 51.424,07 €
- Fensterbauarbeiten Holz-Alu: Firma Stocker Fensterbau, Uttenweiler 91.119,37 €
- Dacheindeckung in Metal: Firma Schrapp & Salzgeber, Illertissen 37.727,65 €
- Aufzug: Firma Brobeil, Dürmentingen 52.564,38 €
- Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen: Firma Seitz, Erolzheim 26.853,03 €
- Wärmeversorgungsanlagen: Firma Seitz, Erolzheim 39.654,93 €
- Lufttechnische Anlagen: Firma Seitz, Erolzheim 67.894,15 €
- Gebäudeautomation: Firma Schultheiß, Biberach 15.482,35 €
- Elektroinstallation: Firma Elektro Bogdan, Erolzheim 191.284,72 €
- Blitzschutz- und Erdungsanlagen: Firma mbe Blitzschutz, Ravensburg 3.379,60 €

Baugesuche
Folgenden Baugesuchen wurde das Einvernehmen sowie wenn notwendig, Befreiungen vom Bebauungsplan erteilt:
- Neubau einer Gaube auf dem bestehenden Dreifamilienhaus auf dem Grundstück Bömmelbergstraße 2, Erolzheim
- Nutzungsänderung eines Stallgebäudes in eine Werkstatt Elektrobetrieb und 3 Wohneinheiten auf dem Grundstück Daimlerstraße 1, Erolzheim
- Neubau einer Doppelgarage mit Aufenthaltsraum, Abbruch ehemaliges Bauernhofgebäude auf dem Grundstück Steigweg 5, Edelbeuren

Das im Rahmen des Kenntnisgabeverfahrens eingereichte Bauvorhaben zum Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage auf dem Grundstück Fuchsweg 2, Erolzheim wurde dem Gemeinderat zur Kenntnis gegeben.

Stellungnahme der Gemeinde zum Antrag auf Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis zur Entnahme von Grundwasser für einen Beregnungsbrunnen auf Flst. 3965
Beim Wasserwirtschaftsamt wurde die Erlaubnis zum Bau eines Brunnens auf dem Grundstück Flst. 1965 auf der Gemarkung Erolzheim beantragt. Mit dem entnommenen Grundwasser soll das auf dem landwirtschaftlichen Grundstück und den angrenzenden landwirtschaftlichen Flächen angebaute Feldgemüse und Kartoffeln auf einer Fläche von insgesamt rund 20 ha bewässert werden. Der Gemeinderat stimmte der Entnahme zu unter der Voraussetzung, dass das angrenzende Trinkwasserschutzgebiet nicht beeinträchtigt, die Trinkwasserversorgung nicht gefährdet wird und letztendlich Vorrang hat. Der geplante Brunnen soll auch ausschließlich für die Feldberegnung genutzt werden dürfen. Durch den Bau und Betrieb des Brunnens dürfen keine Beeinträchtigungen der angrenzenden Grundstücke/angrenzenden Wegflächen entstehen.

Bestellung einer weiteren Standesbeamtin für das Standesamt Illertal
Frau Sarah Mayrock, seit November im Bürgerbüro beschäftigt, wurde als weitere Standesbeamtin für den Standesamtsbezirk Illertal bestellt.

Kontakt

Gemeinde Erolzheim
Marktplatz 7
88453 Erolzheim
07354 9318-0
07354 9318-99
poststelle(@)erolzheim.de

Rathaus Anschrift

  • Gemeinde Erolzheim
  • Marktplatz 7
  • 88453 Erolzheim

Öffnungszeiten

  • Montag: 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Dienstag: 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr