Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Autor: Frau Gallinger
Artikel vom 18.04.2019

Gemeinderatssitzung

Kurzbericht zur Gemeinderatssitzung vom 09. April 2019

Vergabe Abbruch Gebäude Kellmünzer Straße 12
Der Auftrag zum Abbruch des Wohn- und Ökonomiegebäudes Kellmünzer Straße 12 wurde an die Firma Högerle Erdbewegungen-Abbruch-Transporte, Edelbeuren zum Angebotspreis von 41.068,09 € vergeben.

Umbau/Erweiterung Grundschule Erolzheim
Für den Umbau/die Erweiterung der Grundschule Erolzheim wurden weitere Gewerke ausgeschrieben, die wie nachfolgend aufgeführt an die günstigsten Bieter vergeben wurden:

  • Estricharbeiten
    Firma Bozic, Kirchheim/Teck 24.938,71 €
  • Malerarbeiten
    Firma Schwab, Biberach 53.849,88 €
  • Bodenbelagsarbeiten
    Firma DecoDomus, Nördlingen 40.138,63 €
  • Fließenarbeiten
    Firma Bulach, Münsingen 12.435,86 €
  • Innen- und Außenputzarbeiten
    Firma Selg, Riedlingen 44.878,17 €
  • Türen und Zargen
    Firma Hecht, Ertingen 19.379,51 €
  • Schreinerarbeiten
    Firma Kocher, Seekirch 57.849,47 €
  • Sonnenschutzanlage
    Firma Stocker, Uttenweiler 15.929,34 €

Die vergebenen Gewerke mit einer Auftragssumme von zusammen 269.400,00 € liegen um rund 25.800,00 € unter den hierfür berechneten Kosten.

Bericht der Rektorin und Information über die Einstellung des Projekts „Schule auf neuen Wegen“
Frau Grundschulrektorin Schäffler-Enßle informierte den Gemeinderat über die aktuellen Schülerzahlen, die Betreuung an der Grundschule und allgemeine Entwicklungen. Auf Grund des Lehrermangels wurde der Klassenteiler angehoben. Künftig darf keine Klasse kleiner als 16 Schüler sein. Nach den aktuellen Schülerzahlen ist es daher möglich, dass im Schuljahr 2020/2021 bei voraussichtlich 20 Schülern nur eine Eingangsklasse gebildet werden kann. Aus pädagogischen Gründen wurde von Gesamtlehrerkonferenz und Schulkonferenz beschlossen, ab dem kommenden Schuljahr das Projekt „Schule auf neuen Wegen“, bei dem die 1. und 2. Klasse jahrgangsgemischt unterrichtet werden, einzustellen. Vom Gemeinderat wurde dies sehr bedauert und bemängelt, dass der Gemeinderat nicht in den Entscheidungsprozess eingebunden wurde.

Baugesuche
Der Gemeinderat erteilte das Einvernehmen zu folgenden Baugesuchen:
- Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage und Einliegerwohnung auf dem Grundstück Fuchsweg 6, Erolzheim.
- Erstellung eines Einfamilienhauses, Umbau und Erweiterung der bestehenden Garagen, Anbau eines Abstellraumes, Abbruch und Neuerstellung des Eingangsbaus am bestehenden Wohnhaus auf dem Grundstück Bechtenroter Weg 15, Edelbeuren.
Dem Antrag auf Errichtung von 10 – 12 Fertiggaragen auf dem Grundstück Flst. 998/3, Daimlerstraße wurde das Einvernehmen nicht erteilt.

Zustimmung zum Beitritt zum „Zweckverband Klärschlammverwertung Steinhäule“ durch den Abwasserzweckverband Rottal
Der Klärschlamm des Abwasserzweckverbandes Rottal der Kläranlage in Burgrieden (angeschlossen die Teilorte Edelbeuren, Bechtenrot und Dietbruck) wird bisher im Klärwerk Steinhäule verbrannt. Zur rechtssicheren Ausgestaltung und aus umsatzsteuerlichen Gründen soll nun ein Zweckverband zur Sicherstellung der bisherigen Klärschlammverbrennung im Klärwerk Steinhäule gegründet werden. Der Gemeinderat als Mitgliedsgemeinde des AZV Rottal stimmte dem Beitritt durch den Verband zu.

Bekanntgaben und Verschiedenes
Der Vorsitzende informierte den Gemeinderat:

- Durch das Wirtschaftsministerium wurde für die Sanierung „Ortskern II“ eine weitere Aufstockung der Sanierungsmittel um 400.000,00 € bewilligt.

- Bei der Baumaßnahme zur Neugestaltung der Außenanlagen Realschule wurden weitere defekte Regenwasserleitungen und Fehlanschlüsse festgestellt. Es ist daher eine weitere Neuverlegung von Leitungen mit damit verbundenen Mehrkosten notwendig.

- Durch die EnBW wurde kurzfristig mitgeteilt, dass im Bereich Daimlerstraße/Keplerstraße ein Stromkabel neu verlegt wird. Im Rahmen einer Eilentscheidung wurde der Auftrag für eine FTTB-Breitbandverkabelung zum Preis von 19.307,46 € vergeben. Eine separate Verlegung durch die Gemeinde wäre wesentlich teurer.

Kontakt

Gemeinde Erolzheim
Marktplatz 7
88453 Erolzheim
07354 9318-0
07354 9318-99
poststelle(@)erolzheim.de

Rathaus Anschrift

  • Gemeinde Erolzheim
  • Marktplatz 7
  • 88453 Erolzheim

Öffnungszeiten

  • Montag: 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Dienstag: 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr